page logo

Anwesenheit

Die Erfüllung der Anwesenheitspflicht ist eine Voraussetzung für den Abschluss der Lehrveranstaltung und den Erwerb von ECTS-Punkten in dem betreffenden Semester.

75 Prozent Anwesenheitspflicht pro Lehrveranstaltung
50 Prozent Anwesenheitspflicht bei Überschneidungen

Bei anwesenheitspflichtigen Lehrveranstaltungen besteht eine allgemeine Toleranzgrenze von 25 Prozent der Gesamtdauer der Lehrveranstaltung. Wird die Anwesenheit zu 75 Prozent erreicht, so bedarf es keines Nachweises von Fehlgründen bezüglich der Differenz von 25 Prozent. In Krankheitsfällen ist ein ärztliches Attest und eine Auflistung der zu entschuldigenden Lehrveranstaltungen samt Datum per E-Mail an jus@sfu.ac.at zu richten. 

Bei Parallelveranstaltungen ist eine mind. Anwesenheit von 50% erforderlich -> Bitte halten Sie selbstständig mit den betroffenen Lektorinnen und Lektoren mündlich Rücksprache. Behördengänge werden selbstverständlich als entschuldigt vermerkt. Beruflich bedingte Termine können leider nicht berücksichtigt werden!